Neuigkeiten

24.04.2018 | CDU OSL

CDU-Kandidat Siegurd Heinze gewinnt Landratswahl

Roswitha Schier, CDU Kreisvorsitzende in OSL: „Erfahrung, Kompetenz und Zuverlässigkeit wissen die Menschen in unserem Landkreis zu schätzen und wählten Siegurd Heinze erneut zu ihrem Landrat – herzlichen Glückwunsch“.


02.03.2018 | CDU Ortsverband Luebbenau

CDU-Stammtisch diskutierte über Entschlammung, Hochwasserschutz und Tourismus im Spreewald

Am Donnerstagabend lud die Lübbenauer CDU zu einem Stammtisch in das Hotel Spreewaldeck ein. Kompetente Gesprächspartner waren Siegurd Heinze, Landrat von OSL und Eugen Nowak, Biosphärenreservatsleiter. Nach den Statements gab Moderatorin und Landtagsabgeordnete Roswitha Schier die Diskussion frei. Schnell zeigte sich, wo den Spreewäldern der Schuh drückt.


26.02.2018 | CDU Kreisverband OSL

Bewährtes bewahren - Neues anpacken

CDU-Kreisverband unterstützt Siegurd Heinze als Landratskandidat

Der CDU-Kreisverband hat Siegurd Heinze (parteilos) als seinen Kandidaten für die Landratswahl am 22. April nominiert. „Mit Siegurd Heinze haben wir einen erfahrenen und pragmatischen Kandidaten für die bevorstehende Landratswahl in diesem Jahr“, erklärt Kreisvorsitzende Roswitha Schier dazu.


20.02.2018 | CDU Landesverband Brandenburg

Regionalkonferenzen zum Koalitionsvertrag 2018

Vom 20. bis 23. Februar 2018 finden in allen zehn Bundestagswahlkreisen Brandenburgs Regionalkonferenzen der CDU zum Koalitionsvertrag 2018 statt.

CDU, CSU und SPD haben sich auf einen gemeinsamen Koalitionsvertrag geeinigt. Auf dem 30. Parteitag der CDU Deutschlands werden unsere Delegierten am 26. Februar 2018 in Berlin über die Ergebnisse abstimmen. Bevor wir auf dem Bundesparteitag über den Koalitionsvertrag abstimmen, wollen wir wissen, was unsere Mitglieder von den Ergebnissen halten. 


19.02.2018 | CDU Landesverband Brandenburg

Kramp-Karrenbauer soll neue Generalsekretärin der CDU werden

Steeven Bretz: Peter Tauber hat unseren Dank verdient

Am Sonntag war bekannt geworden, dass sich Peter Tauber vom Amt des Generalsekretärs der CDU Deutschlands zurückziehen wird. Am Montag schlug die Bundesvorsitzende, Angela Merkel, die saarländische Ministerpräsidentin, Annegret Kramp-Karrenbauer, als Taubers Nachfolgerin vor. Die Wahl soll auf dem Sonderparteitag am 26. Februar in Berlin stattfinden.
 
Der Generalsekretär der Brandenburger CDU, Steeven Bretz, dankte Peter Tauber für vier engagierte Jahre.


19.02.2018 | Thomas Lehmann, Kreisgeschäftsführer CDU Elbe-Elster

Regionalkonferenz der CDU zum Koalitionsvertrag am Mittwoch in Schipkau

Die CDU Brandenburg führt in dieser Woche in allen zehn Brandenburger Bundestagswahlkreisen Regionalkonferenzen zu den Ergebnissen des Koalitionsvertrages von CDU/CSU und SPD mit dem Ziel durch, noch vor der Entscheidung des CDU-Bundesparteitages mit den Mitgliedern über die Ergebnisse der Verhandlungen zu diskutieren.


07.02.2018 | CDU Landesverband Brandenburg

Ingo Senftleben und Michael Stübgen bewerten Koalitionsvertrag als solide Grundlage für eine erfolgreiche Politik

CDU, CSU und SPD haben sich am Mittwoch nach mehrtägigen Verhandlungen auf einen gemeinsamen Koalitionsvertrag geeinigt.

In einer ersten Reaktion bewerteten der Landesvorsitzende der Brandenburger Union, Ingo Senftleben und der Brandenburger Landesgruppenvorsitzende der CDU-Bundestagsabgeordneten, Michael Stübgen, den Ausgang der Verhandlungen als positiv. Ingo Senftleben bezeichnete den Koalitionsvertrag als eine solide Grundlage. 


30.01.2018 | Thorsten Mattick, Büroleiter MdB Stübgen Berlin

MdB Michael Stübgen weiter Europapolitischer Sprecher der Unionsfraktion!

In der gestrigen Fraktionssitzung der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag wurde Michael Stübgen in seiner Funktion als Europapolitischer Sprecher und Vorsitzender der Arbeitsgruppe für die Angelegenheiten der Europäischen Union der CDU/CSU-Bundestagsfraktion bestätigt.


24.01.2018 | CDU Landesverband Brandenburg

Grütters und Senftleben vereinbaren aktive Zusammenarbeit

Die Metropolregion Berlin-Brandenburg steht vor großen Herausforderungen. Nur gemeinsam mit unseren Partnern im Nachbarland können wir die bestmöglichen Antworten für die zentralen Fragen wie der Inneren Sicherheit, der Wohnungspolitik, Infrastruktur, Zuwanderung und dem Verkehr geben. Die Menschen in beiden Bundesländern wollen dazu Lösungen. Berlin braucht Brandenburg, Brandenburg braucht Berlin.


21.01.2018 | CDU Landesverband Brandenburg

Zur Aufnahme von Koalitionsverhandlungen

Zur knappen Entscheidung des SPD-Bundesparteitages für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen, sagte der Generalsekretär der Brandenburger CDU, Steeven Bretz:
 
"Durch den Schlingerkurs von Martin Schulz hat die SPD in den vergangenen Monaten Schlagseite bekommen. Gut, dass trotzdem die Mehrheit der Delegierten ihrer Verantwortung gerecht werden will und für Koalitionsverhandlungen gestimmt hat.


Nächste Seite